Bild 1Bild 2Bild 3

Umsetzung der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung im Landkreis und Stadt Rosenheim 

 

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat sich in zwei Beschlüssen vom  heutigen  Tag  (02.03.21) mit den  infektionsschutzrechtlichen  Überwachungsmaßnah- men in Pflege- und Altenheimen auseinandergesetzt. Dabei setzte er die infektionsschutzrechtliche  Beobachtung  für  die  Beschäftigten  von  Pflege-  und  Alten- heimen  vorläufig  außer  Vollzug.  Gleichzeitig  lehnte  er  den  Eilantrag  gegen  die Testpflicht für Besucher ab.

Somit wurde die Testung durch das BRK Rosenheim beendet. Besucher*innen können aber bei Bedarf weiterhin durch Mitarbeiter*innen des KJSW getestet werden.

Bitte Voranmeldungen an die Fachabteilungsleiter*in

Frau Herzog-Bosbach für den Salzburger Weg (Tel. 08031-35 645-233)

und

Herrn Mörtl für das Emmy-Schuster Haus (Tel. 08031-35 645-232)

oder den med. Betreuungsdienst

Frau Angermaier (Tel. 08031-35 645-260).